Gewerbemuseum

Navigation

Gewerbemuseum Winterthur
Kirchplatz 14
CH - 8400 Winterthur
Tel. +41 (0)52 267 51 36
Fax. +41 (0)52 267 68 20
gewerbemuseum@who-needs-spam.win.ch

Bilder, Videos und News

Gewerbemuseum

Dialogische Führung für die ganze Familie

Sonntag 30. August 2015, 11:00 Uhr

Der entfesselte Raum

Experimentieren und ausprobieren, sich von Räumen täuschen lassen, mit Spiegeln, Licht und Farbe Raumdimensionen erkunden oder gemeinsam komplexe Kaleidoskope unter die Lupe nehmen. Für Erwachsene und Kinder, ob mit der ganzen Familie, dem Gottenkind oder den Enkelkindern ab 6 Jahren.
Mit Kathrin Keller, Vermittlung Gewerbemuseum

Öffentliche Führung

Donnerstag 3. September 2015, 18:30 Uhr

Der entfesselte Raum

Kulturnacht Winterthur

Samstag 12. September 2015, 21:00 - 23:00 Uhr

FarbLichtNebel und Explosionen

Lassen Sie den Alltag hinter sich und tauchen Sie mitten in der Stadt in Licht und Farbe ein. Die mit dichtem Nebel gefüllte, begehbare Rauminstallation auf dem Kirchplatz vor dem Gewerbemuseum wird mit farbig animiertem LED-Licht bespielt, sodass sich der Raum auflöst, die architektonischen Grenzen verschwinden und die Menschen sich in bunte Silhouetten verwandeln. Dank einer gezielten Lichtprogrammierung wird der komplexe Prozess der Farbwahrnehmung in konzentrierter Weise erlebbar gemacht, ohne formale oder inhaltliche Ablenkung, und es wird möglich, diese Phänomene geradezu körperlich zu erfahren und das eigene Sehen neu zu erkunden.

 

Die Kulturnacht Winterthur ist in Form eines Rundgangs von Institution zu Institution geplant. Von 21 bis 21.30 Uhr ist der Besuch von "FarbLichtNebel und Explosionen" auf dem Kirchplatz programmiert. Um 21.30 Uhr wird das Technorama mit einer fulminanten Farbballexplosion und einem farbigen Flammenexperiment auf dem nächtlichen Kirchplatz das Schlussbouquet inszenieren.

 

Die Rauminstallation "FarbLichtNebel" sowie die Ausstellungen im Gewerbemuseum bleiben an diesem Abend bis 23 Uhr zugänglich.

 

Mehr zur Kulturnacht und zur Rauminstallation FarbLichtNebel:

Museumskonzert

Sonntag 13. September 2015, 10:30 Uhr

HERBST/LICHT

Hell-dunkle Chormusik von Giovanni Gabrieli, Johannes Brahms, Heinrich von Herzogenberg und John Cage – sowie Poesie von Licht und Schatten.

Anschliessend um 12.00 Uhr öffentliche Führung durch die Ausstellung.

Thematische Schwerpunktführung mit Experten

Sonntag 13. September 2015, 12:00 Uhr

Der entfesselte Raum

nach dem Museumskonzert, mit Markus Rigert, Ausstellungskurator/Leiter Gewerbemuseum